Nicht auf, sondern vor der Welle schwimmen — dem technologischen Fortschritt einen Schritt voraus dank Blockchain-Technologie

SALAMANTEX
3 min readJan 2, 2023

Wie ein Tsunami prescht der technologische Fortschritt derzeit über den Handel hinweg und hinterlässt zahlreiche Spuren der Modernisierung. Sowohl im Online-Handel als auch im stationären Handel sind digitale Helfer nicht mehr wegzudenken: blinkende Anzeigen für Sparangebote, Auffüll- sowie Versandroboter, automatisierte und Self-Checkouts. Doch auch hinter der Kulisse tut sich unglaublich viel. In diesem Artikel wollen wir speziell die (R)evolution im Bezahlwesen durch Blockchain-Technologie thematisieren.

Heutzutage herrscht ein Überfluss an Angebot auf den Straßen und im Netz. Dadurch hat sich die Erwartungshaltung von Kunden verändert: sie wollen ein wahres Einkaufserlebnis, das reibungslos, schnell und effektiv über die Bühne geht. Der Zahlungsprozess muss flexible Optionen für Jedermann bieten. Schon heute geben Kunden an, dass sie „den Checkout-Prozess abbrechen, wenn nur ein einziges Zahlungsverfahren angeboten wird.“[1] Des Weiteren wünschen sich 47% der Befragten in einer anderen Studie eine komplett bargeldlose Zukunft[2]. Während es sich derzeit noch um einen Trend handelt, wird sich dieses Meinungsbild mit Gen Z und Folgegeneration immer mehr zum Standard entwickeln.

Wie kann sich der Handel also für diesen erwarteten Wandel rüsten? Es gilt sich schon jetzt nach einem zuverlässigen und zukunftsorientiertem Zahlungspartner umzusehen, der dann sämtliche neue Bezahlformen nahtlos in das bestehende Kassensystem integrieren kann. Heute sind das Kryptowährungen und Treuepunkte, schon morgen könnte es digitales Papiergeld wie ein e-Euro sein, und niemand weiß was die Blockchain-Technologie in Zukunft noch alles ermöglichen wird. Flexibilität und Zukunftsorientierung sind also absolut maßgebende Erfolgsfaktoren. „Wir sprechen bei unseren Kunden meist von einer Partnerschaft. Wir kommen an Board um das Zahlungsgeschehen zu übernehmen und immer wieder an die sich ändernden Bedürfnisse der Endkunden anzupassen. Dadurch können sich Händler und Dienstleister vollkommen auf ihr Kerngeschäft fokussieren,“ sagt René Pomassl, Gründer und CEO der österreichischen Kryptobezahl-Software SALAMANTEX.

Während es im Online-Handel fast schon selbstverständlich erscheint digitale Währungen in den Zahlungsprozess zu integrieren, hinkt der stationäre Handel mit dieser Entwicklung noch weit hinterher. Ein Problem, denn derzeit spielen sich noch fast 90% der Verkäufe im stationären Handel ab[3] und eCommerce wird den stationären Handel laut neuester Studien nicht verdrängen, sondern ergänzen[4]. Es gilt also den Endkunden ein kinderleichtes und schnelles Bezahlen auf allen Kanälen zu ermöglichen, vom Online-Checkout zum Self-Checkout und POS im Laden. „Die Zukunft ist jetzt, aber es wird noch etwas dauern bis sich alle angepasst haben. Uns ist es sehr wichtig, dass sich alle Altersgruppen in möglichst wenigen Schritten durch einen einfachen und sicheren Bezahlprozess klicken können,“ fügt Pomassl hinzu.

So manch ein Händler meint es sei noch zu früh, um sich für digitale Güter und CBDCs (digitales Zentralbankgeld) zu rüsten. Doch beim technologischen Fortschritt geht es manchmal ganz schnell: erst kürzlich hat die EZB verkündet bereits Firmen mit der Erstellung eines Prototyps für eine e-Euro-Schnittstelle beauftragt zu haben. Wer sich heutzutage gegen die Konkurrenz durchsetzen möchte, kann nicht mehr nur mit der Welle mitschwimmen, sondern muss den Trends einen Schritt voraus sein, um sich durch Erstanbietervorteile einen Vorsprung ergattern zu können.

[1] Business Transformation im Handel — von E-Commerce zu D-Commerce (eas-mag.digital)

[2] Are consumers driving the evolution of retail technology? (wundermanthompson.com)

[3] Der Handel im digitalen Umfeld (handelsverband.at)

[4] Studie: E-Commerce wird stationären Handel „nicht vollständig ersetzen“ (fashionunited.de)

--

--

SALAMANTEX

User-friendly software solutions for payments with digital assets — from cryptocurrencies to loyalty points: www.salamantex.com